Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Zurück zur Artikelübersicht

Hagelschaden Auto: Kommt die Versicherung für die Reparatur auf?

Glücklich ist, wer seinen Wagen immer dort parken kann, wo das das Fahrzeug vor Unwetter geschützt ist. Aber was geschieht, wenn du doch einmal in einen Hagelschauer gerätst und danach hässliche Dellen die Karosserie deines Autos verunstalten? Wer kümmert sich um die Beulen? Kommt die Versicherung für die Reparatur eines Hagelschadens am Auto auf? Reicht eine Teilkaskoversicherung oder sollte es mehr Schutz sein? Beratung zum passenden Rechtsschutz ist schon vor dem Schadenfall wichtig. Wir beantworten die häufigsten Fragen.

Welche Versicherung zahlt den Hagelschaden am Auto?

Für den Hagelschaden am Auto kommt die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht auf. Richten Unwetter Schäden am Auto an, spricht man von einem Elementarschaden oder einem Schadenfall aufgrund eines Elementarereignisses. Hagelschlag zählt zu den Elementarereignissen und die Schadenregulierung fällt in die freiwillige Teilkaskoversicherung. Was genau sind eigentlich Elementarereignisse? Dabei handelt es sich um extreme Wetterereignisse wie Orkane, Schneerutsche, Steinschläge und Hagelzüge. Die Versicherung ist freiwillig und wenn du sie nicht abgeschlossen hast, trägst du die Reparaturkosten grundsätzlich selbst. Einen Selbstbehalt müssen aber meistens auch diejenigen zahlen, die entsprechend versichert sind.

Was kostet die Reparatur von Hagelschäden am Auto?

Niemand kann pauschal sagen, wie hoch die Reparaturkosten bei Hagelschäden sind, denn sie berechnen sich aus verschiedenen Faktoren:

  • Genügt es, den Wagen nur auszubeulen?
  • Wie viele Dellen sind vorhanden?
  • Muss gespachtelt und lackiert werden?
  • Wie viele Dellen benötigen diese zusätzliche Behandlung?
  • Sind auch Glasteile betroffen und wenn ja, welche?

Tipps für die Handhabung der Hagelschäden geben die Versicherer auf ihren Internetseiten. Dort erfährst du auch, ob du für die Zeit der Reparatur einen Anspruch auf einen Ersatzwagen hast. Übrigens werden von den Schweizer Versicherern nur Dellen und Beulen als Hagelschäden anerkannt. Die zahlreichen Kratzer und Schrammen im Lack, die der Hagel hinterlassen kann, sind nicht von der Versicherung abgedeckt. Da sich die Kosten für die Reparatur schnell auf ein paar Tausend Franken summieren können, lohnt sich die Prämie für die Teilkaskoversicherung durchaus.

Soll ich auch an einem alten Auto noch Hagelschäden reparieren lassen?

Der Autoimporteur Amag meint, dass sich eine Reparatur eigentlich immer lohnt. Die einzige Ausnahme bildet ein wirtschaftlicher Totalschaden. Hast du deinen Wagen geleast, wird ein Schaden, der nicht instand gesetzt ist, bei der Rückgabe verrechnet. Es kann auch sein, dass der Geschädigte anstelle einer Reparatur eine Entschädigung ausgezahlt haben will. Das ist aber nicht immer die perfekte Lösung: Unter Umständen übernimmt die Versicherung dann beim nächsten Schaden nicht die volle Leistung.

Wie gross ist die Wertminderung des Autos durch Hagel?

  1. Nehmen wir zum Beispiel an, du fährst einen funkelnagelneuen SUV mit allerhand Sonderausstattung und hast ihn leichtsinnigerweise auf dem nicht überdachten Firmenparkplatz abgestellt, bevor ein Sommergewitter mit Hagelschlag über die Stadt zog. Dein Neuwagen ist mit über hundert mehr oder weniger tiefen Dellen übersät, von der Motorhaube über das Dach bis zum Heck. Zwei Hagelkörner haben die Frontscheibe ungünstig getroffen und Risse verursacht.
  2. Im zweiten Fall bekommt dein acht Jahre alter Kleinwagen bei einem Unwetter Hagel ab. Du entdeckst eine gute Handvoll Dellen auf der Haube, die vorher noch nicht da waren. Dach und Scheiben sehen aus wie vorher. Und nun denkst du über die Wertminderung nach …

Die beiden Fälle sind vielleicht extrem gewählt, zeigen aber deutlich, dass keine pauschale Antwort möglich ist. Natürlich richtet sich die Wertminderung bei einem Hagelschaden am Auto nach dem Alter des Wagens, der Grösse des Schadens und den Möglichkeiten der Reparatur. Ist eine Reparatur kostenintensiver als der Wert des Autos, wird die Versicherung das als Totalschaden verbuchen und gar nicht von einer Wertminderung ausgehen. Die Leistungen fallen dann entsprechend aus. Erkundige dich einfach bei der Versicherung, wie hoch die Wertminderung eingeschätzt wird.

Bis wann muss ich der Versicherung den Schadenfall melden?

Hagelschäden sollten dem Versicherer möglichst schnell gemeldet werden, da sonst der Anspruch verfällt. Bevor die Versicherung für die Reparatur der Dellen aufkommt, darf sie laut Rechtslage den Schaden begutachten. Die Anweisungen dazu teilt dir die Versicherung mit. Möglicherweise wird ein Gutachter hinzugezogen. Manche Versicherer richten übrigens bei grossflächigen Hagelereignissen besondere Servicecenter ein. Dort werden die beschädigten Fahrzeuge von Experten in Augenschein genommen.

Wie repariere ich die Dellen am Auto nach einem Hagel?

Idealerweise reparierst du die Dellen nicht selbst, sondern bringst deinen Wagen in die Werkstatt. Dort kümmern sich dafür ausgebildete Fachleute um den Wagen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Beulen aus dem Blech zu entfernen:

  • Sie können kalt herausgedrückt werden.
  • Das Blech kann erwärmt werden, um anschliessend die Beulen herauszudrücken.
  • Einzelne Bauteile werden ausgetauscht.

In welchen Fällen muss ich den Hagelschaden am Auto beim Verkauf angeben?

Willst du deinen Wagen verkaufen, solltest du grundsätzlich alle Schäden angeben. Das gilt auch für Hagelschäden und zwar unabhängig davon, ob die Dellen repariert wurden oder nicht. Auch bei einer fachmännisch ausgeführten Reparatur ist der Hagelschaden am Auto immer noch eine Wertminderung.

Das könnte dich auch interessieren

Russpartikelfilter reinigen – Wie geht das?

Die gelbe Leuchte brennt beim Dieselfahrzeug. Das bedeutet, der Russpartikelfilter ist voll. Doch wie kann das sein? Eigentlich sollte sich der Dieselpartikelfilter von selbst reinigen. Die Autohersteller versprechen: Alle paar hundert Kilometer führt der Partikelfilter selber eine Regeneration durch, indem die hohen Abgastemperaturen den Russ verbrennen. Bei kurzen Strecken bringt das Auto aber nicht die notwendige Temperatur dafür auf. Ausserdem entsteht bei der Verbrennung Asche, die das Auto nicht so einfach loswird. Dann musst du den Russpartikelfilter entweder in die Werkstatt bringen oder selber reinigen. Die Hersteller raten von der Reinigung ab, durchaus machbar ist es aber.

Nockenwellenversteller als moderner Weg zur Leistungs- und Effizienzsteigerung

Ein Nockenwellenversteller ist eine Technologie zur Effizienzsteigerung des Motors. Sie hebt die starre Relation zwischen der Umdrehungszahl der Kurbelwelle und den Steuerzeiten der Ventile auf und kann damit Leistung und Drehmoment des Motors erhöhen, aber auch den Kraftstoffverbrauch und die Abgaswerte optimieren. Die Autohersteller wenden dabei sehr unterschiedliche Prinzipien zur Nockenwellenverstellung an.

Scheibenwischerarm wechseln: Für klare Sicht im Auto

Als Autofahrer hast du dafür Sorge zu tragen, dass du einen freien Blick durch die Front- und Heckscheibe nach draussen hast. Die Scheibenwischer leisten hierbei, zum Beispiel bei ungünstigen Witterungsverhältnissen, ganze Arbeit – umso wichtiger ist es, dass sie funktionieren. Wenn das Scheibenwischersystem mal nicht mehr rund läuft, sind aber nicht immer die Wischerblätter der Grund dafür, auch die Scheibenwischerarme können beschädigt sein. Wie du diese wechselst und was beim Austausch zu beachten ist, erklären wir dir Schritt für Schritt in unserem Ratgeber. Ausserdem geben wir dir wertvolle Tipps rund um das Scheibenwischersystem deines Fahrzeugs.

Pneu entsorgen, umweltfreundlich und fachgerecht – so geht’s

Alte und abgefahrene Autoreifen werden gesammelt, um sie zu erneuern oder zu recyceln. Auf diese Weise lassen sich Abfälle vermeiden sowie Umwelt und Klima schonen. Alte Reifen können darüber hinaus vielfältig verwendet werden, zum Beispiel für eine Streckenbegrenzung, als Ersatzstoff oder zur Gewinnung von Energie. In der Schweiz werden jährlich rund 50.000 Tonnen Altreifen entsorgt. Zu diesem Zweck gibt es an vielen Orten spezielle Sammelstellen. Im Folgenden erfährst du mehr darüber, wo du alte Pneus entsorgen kannst und wie ihre Verwertung erfolgt.

Automechatroniker: Ein Traumberuf für Autofans

Magst du Autos und schraubst und reparierst gern? Du interessierst dich für Technik und ziehst die Werkstatt dem Büro vor? Dann kannst du als Automobil-Mechatroniker dein Hobby zum Beruf machen. Dich erwarten ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld, geregelte Arbeitszeiten und der direkte Draht zu den neuesten Entwicklungen in der Autobranche.

Autobatterien entsorgen: Praktische Anleitung für die fachgerechte Entsorgung alter Auto-Akkus

Macht die Autobatterie schlapp, springt das Fahrzeug schlecht oder überhaupt nicht mehr an. Das bedeutet: Autobatterie entsorgen und eine neue Batterie einsetzen. Die Herausforderung besteht darin, dass du deine Autobatterie nicht einfach über den Hausmüll entsorgen darfst –im schlimmsten Fall droht dir dann ein Bussgeld, denn die Batterien enthalten eine Menge Schadstoffe. Wie das fachgerechte Autobatterien Entsorgen funktioniert, erfährst du in der folgenden Anleitung.